Telefon: 06722 2839

Notfälle: 0151 22 62 30 77

 

 

 

Feuerwerk und Gewitter, im Allgemeinen laute Geräusche, sind für manch ein Tier der absolute Graus und "vermiesen" den Haltern die schönsten Tage rund um den Jahreswechsel.

Doch das muß nicht zwingend so sein.

Medikamente

Die Veterinärmedizin kennt mittlerweile auch einige gut wirksame angstlösende Medikamente (Anxiolytika) die Ihrem Tier dabei helfen können, die Tage rund um den Jahreswechsel stressfreier zu genießen.

Verhaltenstherapeutische Maßnahmen

Zusätzlich zu einer medikamentösen Therapie ist es dringend ratsam, dass auch der Halter sein eigenens Verhalten und das Verhalten gegenüber dem Tier anpasst. Es liegt in unserer Natur auf das Verhalten (zum Beispiel Zittern) mit Bedauern und vermehrter Aufmerksamkeit zu reagieren. Ein Fehler, denn der Hund denkt: "Ohh Mein Gott, ich habe Grund zu zittern". Am Besten sollte man dieses Verhalten völlig akzeptieren und ignorieren, dem Tier eine Rückzugsmöglichkeit bieten und es dort auch belassen. Weitere Ratschläge zum Verhaltenstherapeutischen Ansatz besprechen wir gerne in der Praxis mit Ihnen.

Einige Ansätze sind:

  • Nicht bedauern oder dem Verhalten in irgend einer Art und weise Beachtung schenken. Hab ich es schon erwähnt ? Nicht bedauern...
  • Verschliessen sie die Fenster und Rolläden, machen sie Musik an. Dies reduziert die Geräusche, die der Hund wahrnimmt.
  • Verstopfen sie auf keinen Fall die Ohren ihres Tieres. Dies vergrößert eventuell lediglich die Angst und wird als unangenehm empfunden.
  • Verlassen sie mit ihrem Tier das Haus nach 22 Uhr nicht mehr.
  • Halten sie ihr Tier in jedem Fall rund um den Jahreswechsel angeleint.
  • Bieten sie dem Tier verschiedene Möglichkeiten sich zurückzuziehen.
  • Nicht bedauern oder dem Verhalten in irgend einer Art und weise Beachtung schenken. Hab ich es schon erwähnt ? Nicht bedauern...
  • Wenn sich ihr Tier zurückzieht (irgendwo) belassen sie es dort.

 

 

 

Acepromazin

Acepromazin ist ein sedativ wirkendes Medikament. Es wurde in der Vergangenheit häufig als beruhigendes Medikament an Sylvester eingesetzt. Was soll man sagen: Das Gegenteil ist der Fall.

Acepromazin verhindert, dass ihr Tier sich bewegen kann. Es macht das Tier geräuschempfindlich. Es hat keinen angstlösenden Effekt. Es senkt den Blutdruck. Es wirkt über das Maul verabreicht sehr unzuverlässig.

In der Summe ein ungeeigneter Wirkstoff für Sylvester oder Gewitter.