Telefon: 06722 2839

Notfälle: 0151 22 62 30 77

Hausapotheke

Anders als in der Humanmedizin verfügen Tierärzte in der Regel über eine tierärztliche Hausapotheke. Dies hat einige Vorteile für den Patienten und sie als Patientenbesitzer. 


In erster Linie stehen Medikamente direkt zur Behandlung zur Verfügung. Der Umweg zur Apotheke entfällt. Medikamente werden bedarfsgerecht abgegeben, Restmengen an Medikamenten werden minimiert (und somit auch die Kosten für die Therapie). 


Die Abgabe von Medikamenten ist nur an von mir behandelte (in Behandlung befindliche) Patienten erlaubt. Es ist dabei unerheblich, ob es nur um eine apothekenpflichtiges Medikament oder ein rezeptpflichtiges Medikament geht. Ausgenommen von dieser Regelung sind Futtermittel und Futterergänzungsmittel.